Jun 242013
 

Hi, wir sind in den letzten Tagen reichlich durch Wüsten gereist und befinden uns nun in der Oase von Las Vegas. Es geht uns nach wie vor gut und auch unser Auto hat die Hitze bis hierher gut überstanden.

Nachdem wir Kalifornien verlassen hatten, ging es 1.000 km ostwärts nach Albuquerque, einer schönen, sehr mexikanisch angehauchten Stadt, wo wir die originalen Schauplätze der Fernsehserie „Breaking Bad“ besuchten.

Anschließend ging es nach einer kurzen Abkühlung im Motel weiter zum Südteil des Grand Canyon, was absolut überwältigend war. Diese Landschaft und Natur dort ist echt beeindruckend und kaum zu glauben. Wir kamen uns die ganze Zeit vor als würden wir vor einer riesigen Posterwand stehen, so unglaublich war die Aussicht. Über den Sonnenuntergang am Canyon brauch ich nichts erzählen, das könnt ihr euch sicher vorstellen, wie atemberaubend das war.

Die Nacht verbrachten wir dann mit Fred Feuerstein unf Co. am nahegelegenen „Flintstones Campground“ in „Bedrock City“.

Danach ging es am nächsten Tag über die legendäre Route 66 weiter nach Las Vegas, wo wir uns jetzt gleich in die Casino- und Hotel-Hölle stürzen werden. Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas 😉

Hier wieder ein kurzer Routenauschnitt und noch ein paar wenige Fotos. Der Rest muss dann später mal folgen, aber wir müssen die Zeit hier zum „Entdecken“ nutzen und haben gefühlt 1 Million Bilder gemacht. Der Auswahlprozess würde momentan einfach zu lange dauern.

Sorry for that. We will get back to you here soon!